ALUMINIUM – EINE GEFAHR?

Die Zahl der an Brustkrebs erkrankenden Frauen – und Männern! – steigt seit einigen Jahren rasant an. In vielen Fällen wurde festgestellt, dass die bösartigen Veränderungen im äusseren Rand der Brustdrüse, also in Achselnähe, entstanden sind. Forscher der Universität Genf konnten nachweisen, dass Aluminiumsalze das Erbgut der Brustzellen tatsächlich schädigen und zu tumorartigen Veränderungen führen können. Es ist nicht nachgewiesen, ob Aluminiumchloride zu Brustkrebs führen, aber gesund sind sie bestimmt nicht. Durch das Rasieren der Achselhöhlen und dadurch entstandene, kleine Verletzungen der Haut können die Inhaltstoffe ausserdem leichter in den Blutkreislauf eindringen. Es wäre also sinnvoll, nach der Rasur einige Stunden mit dem Auftragen des Deos zu warten. Doch wer macht das schon?

SICHER IST SICHER –
DEO OHNE ALUMINIUM

Ja, es gibt sie: Deodorants ohne Aluminium mit trotzdem sehr guter Wirkung. Viele herkömmliche Deos verstopfen die Poren und überdecken lediglich den unangenehmen Geruch. Lavilin sorgt dafür, dass dieser erst gar nicht entsteht. Es vernichtet die Bakterien, die Fett- und Eiweissmoleküle werden nicht mehr zersetzt. Die für den Körper wichtige und natürliche Schweissdrüsenfunktion wird dadurch auf keine Weise beeinflusst. Ausserdem sind die aluminiumfreien Lavilin-Deodorants aufgrund ihrer ausnahmslos natürlichen Inhaltsstoffe gut hautverträglich. Ysop wirkt schweisshemmend, antimikrobiell (hemmt das Wachstum von Bakterien) und antiviral (hemmt die Vermehrung der Virenpartikel). Die Nelke wirkt bakterizid (tötet Bakterien ab) sowie antiviral und die Kamille verhindert die Schweisszersetzung. Die Tatsache, dass keinerlei chemische Zusätze in den Lavilin-Deodorants vorhanden sind, bringt noch ein weiteres Plus mit sich: Weisse Spuren auf schwarzer oder bunter Kleidung gibt es nicht!
Auch wer auf Langzeitwirkung setzt, wird begeistert sein. Den Herstellern von Lavilin ist es gelungen, ein wasserfestes Deo mit rein flanzlichen Klebestoffen herzustellen.

Natur? Pur!

Seit Jahren bewähren sich die Lavilin Body Creme (Achselhöhlen) sowie die Lavilin Fuss Deo Creme mit ihrer bis zu fünf Tage anhaltenden Wirksamkeit. Den Lavilin 72h-Deo-Stick für die Achselhöhlen gibt es neu auch als Roll-on mit äusserst angenehmem, dezentem Duft.
Auch wenn den Aluminiumchloriden nichts nachgewiesen werden kann: Es gibt den Langzeitschutz gegen Schweiss und Geruch auch ohne Aluminium. Warum also nicht auf Nummer sicher gehen? Die Produkte von Lavilin bieten dreifachen Schutz: keine erhöhte Brustkrebsgefahr, kein Schweissgeruch, keine Flecken auf Kleidungsstücken. Einfach dreifachsicher.


 

Follow us

Articles Category