fbpx
Top
skincare

Graubünden für Hand und Fuss

Seit über 40 Jahren gehören die Pflegeprodukte von Tal zu den beliebtesten Hautcremen in der Schweiz. Das Herausragende dabei: Dreh- und Angelpunkt ist Küblis im bündnerischen Prättigau. einer erweiterten Produktpalette.

1973 wurde die Parsenn-Produkte AG durch Doris und Erich Lüscher in Küblis gegründet. Heute, über 40 Jahre später, ist das «Urprodukt» Tal die wohl bekannteste Handcreme «Made in Switzerland». Grund genug für Erichs Söhne Oliver und Christian, die Marke durch ein neues Verpackungs-Design und mit zusätzlichen, wertvollen Inhaltsstoffen aus Graubünden für die nächsten 40 Jahre aufzurüsten. Geblieben ist das Herzblut, welches die ganze Familie damals wie heute in Tal investiert.

Rein, echt und medizinisch wertvoll 

Familie Lüscher legt bei der Herstellung ihrer Produkte seit jeher grossen Wert auf Reinheit, Authentizität und neue Technologien. Nur reine und hochwertige Rohstoffe finden bei den Tal-Produkten deshalb Verwendung. Für die Bündner Firma stehen zudem Rohstoffe im Vordergrund, die einen Bezug zur Heimat von Tal haben. Praktisch alle sind, wie die Creme selber, «Made in Switzerland». Und zu guter Letzt will Tal auch technologisch top sein. Die Rezepturen der Produkte entsprechen den neuesten Erkenntnissen der Kosmetik. Dem ist vermutlich zuzuschreiben, dass Tal seit jeher eine hochwertige Hautcreme ist, die auch in der Medizin erfolgreich verwendet wird.
Studien haben z.B. eine positive Wirkung bei Chemotherapie-Patienten gezeigt: Die sonst üblichen Hautveränderungen konnten signifikant reduziert werden. Was für medizinische Zwecke eingesetzt wird, eignet sich auch für die tägliche Hautpflege optimal.

 

Edelweiss Marke Eigenanbau

Bei der Rezeptur ihrer Cremen, Lotions, Waschgels, Duschmitteln und Shampoos hat sich die Parsenn-Produkte AG von der Natur inspirieren lassen. Das Edelweiss, Symbol der Schweizer Alpen, ist besonders resistent, und seine Inhaltsstoffe sind hervorragend als Radikalfänger und für den Zellschutz geeignet. Da das Edelweiss eine geschützte Pflanze ist, hat Oliver Lüscher seinen Freund und Drogisten Patrik Thurner gebeten, seinen bereits vorhandenen Eigenanbau an Edelweiss für Tal zu erweitern. Auch bei anderen Pflanzen wie Schachtelhalm, Anis, Kiefernnadeln, Arnika und Ringelblumen wollen die Macher der Tal-Produkte künftig noch mehr auf Schweizer Anbau setzen. Der nächste Schritt: Das Traubenkernöl soll aus Trauben der Bündner Herrschaft gewonnen werden.

 

Made in Switzerland

Für Familie Lüscher war «Made in Switzerland» schon immer eine Herzensangelegenheit und damit viel mehr als ein gutes Verkaufsargument. Alle Produkte werden in Küblis im eigenen Labor entwickelt und getestet. Die Fabrikation selber erfolgt als Lohnauftrag bei einem Schweizer Produzenten, der höchste Qualität garantiert. Nur wenige Einzelprodukte, wie beispielsweise die neue und revolutionäre Handmaske, werden ausserhalb der Schweiz konfektioniert. Der Grund: Die Produktionsmöglichkeiten für diese Produkte sind in der Schweiz nicht gegeben. Die Qualitätskontrolle wird aber auch hierfür im Labor in Küblis vorgenommen.

 

Bergquellwasser, Sinnbild für Reinheit

Wasser ist nicht einfach Wasser. Wenn man weiss, dass 70 % einer Creme aus Wasser besteht, dann muss man hohe Qualitätsansprüche an diesen Rohstoff stellen. Das Schweizer Bergquellwasser besticht durch seine Reinheit und Sauberkeit. Es ist aber auch reich an Mineralien und genau deshalb ein essenzieller Faktor in der Tal-Hautpflege. Wer würde seine Haut nicht gerne damit waschen und pflegen wollen?

 

Vier Linien für jedes Bedürfnis

Die Marke Tal umfasst vier Linien. Bei der auch medizinisch längst bewährten «Tal Med» steht die Regeneration der Haut im Vordergrund. Die natürlichen Hautfunktionen werden gefördert, die Haut wird geschmeidig und gesund. Die gleichen Funktionen haben die Produkte der «Tal Med Foot»-Linie. «Tal Care» – mit neuem, zartem und äusserst angenehmem Duft – ist für die tägliche Pflege ausgelegt und entspricht auch dem Anti-Age-Gedanken. Sehr beliebt sind auch die «Tal Baby»-Produkte. Der Schutz sensibler Kinderhaut steht hier im Vordergrund und wird sogar von Kinderärztinnen und Mütterberaterinnen empfohlen. In der Schweiz sind die Tal-Produkte ausschliesslich im Fachhandel, also Drogerien und Apotheken, erhältlich. Denn auch eine kompetente Beratung zur Hautpflege ist für die optimale Wirkung der Produkte mitverantwortlich.

 

Von der Schweiz in die weite Welt

Klar: Was für Schweizer gut genug ist, hält auch internationalen Ansprüchen stand. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Tal-Produkte auch im Ausland immer populärer werden. Oliver Lüscher nimmt regelmässig an internationalen Fachmessen teil und konnte Tal so bereits in einige asiatische Länder exportieren. Tendenz: steigendes Interesse. Export ist gut, Produktion in der Schweiz ist besser. Tal wird ein Bündner Produkt bleiben, so viel steht für Familie Lüscher fest. Denn nichts geht über Hautpflege «Made in Switzerland».

logo-sidebar

Lavilin Deodorant - 100% pflanzliche Wirkstoffe